Nutzer Login
E-Mail-Newsletter

Erfahren Sie als Erster sobald es Neuigkeiten, Updates und Sicherheitshinweise zu Windows 7 gibt. Der kostenlose Newsletter Windows Secrets verrät Ihnen, was wichtig für Sie ist. Sie erhalten zusätzlich gratis Tipps & Tricks zum effizienten Umgang mit Windows 7.

Passen Sie die Benutzerkontensteuerung individuell an

Benutzerkontensteuerung individuell anpassen

Ein oft beklagtes Ärgernis in Windows Vista war die Benutzerkontensteuerung. Damit wird auf Aktionen, die Administratorrechte benötigen, mit einer Sicherheitsmeldung hingewiesen, wenn man beispielsweise Systemeinstellungen ändert oder Treiber-Installationen vornimmt. Viele Anwender empfinden diese Funktion unter Vista als störend, sodass sie die Hinweise entweder einfach immer bestätigen oder den Schutz der Benutzerkontensteuerung ganz ausschalten. In Windows 7 kann die Benutzerkontensteuerung in vier Stufen reguliert werden, und vor allem die vielen doppelten Abfragen von Windows Vista gibt es nicht mehr.

  1. Um die Benutzerkontensteuerung zu aktivieren, klicken Sie auf Start - Systemsteuerung - Benutzerkonten und Jugendschutz - Benutzerkonten - Einstellungen der Benutzerkontensteuerung ändern.
  2. Mit dem Schieberegler stellen Sie ein, wann Sie die Benutzerkontensteuerung warnen soll.
  3. In der obersten Einstellung müssen alle Änderungen im System von Ihnen bestätigt werden. Die oberste Stufe entspricht somit der Einstellung in Windows Vista mit einer entsprechend hohen Sicherheit.
  4. In der Standard-Stufe werden Sie nur benachrichtigt, wenn von Programmen Änderungen am System vorgenommen werden.
  5. In der untersten Stufe werden nur Rückfragen vorgenommen, wenn Anwendungen versuchen, Programme zu installieren.

Informieren Sie sich auch über unsere Windows 7-Ratgeber und passen Sie Ihr Windows 7 Ihren Bedürfnissen an - hier!

Zurück zur Übersicht