Nutzer Login
E-Mail-Newsletter

Erfahren Sie als Erster sobald es Neuigkeiten, Updates und Sicherheitshinweise zu Windows 7 gibt. Der kostenlose Newsletter Windows Secrets verrät Ihnen, was wichtig für Sie ist. Sie erhalten zusätzlich gratis Tipps & Tricks zum effizienten Umgang mit Windows 7.

Windows Media Player 12 mit neuen Funktionen

Der Windows Media Player 12

Der in Windows 7 enthaltene Windows Media Player 12 unterstützt nun mehr Audio-Codes, sodass sich mehr Inhalte direkt abspielen lassen. Er versteht die Formate AAC, MPEG4, H.264, AVCHD, XviD sowie DivX und kann Blu-ray-Scheiben wiedergeben. Eine neue Kompaktansicht nimmt weniger Platz auf dem Bildschirm ein und der Windows Media Player kann über die Taskvorschau in Grundzügen bedient werden. Dadurch können Sie die Wiedergabe bequem stoppen oder fortsetzen sowie in Kapiteln oder Liedern vor- und zurückspringen.

Ebenso wurde der Windows Media Player 12 um eine Reihe populärer Codes wie h.264, DivX und XviD erweitert. Das erspart Ihnen die zusätzliche Installation diverser Audio- und Video-Codecs, um bestimmte Formate abspielen zu können. Zudem sollen die Codecs dank einer Unterstützung für Hardware-Beschleunigung auch mit langsameren Systemen zurechtkommen. Der neue Media Player kann auch Audio- und Videodateien abspielen, die sich auf PCs in der eigenen Heimnetzgruppe befinden.

  1. Auch im neuen Media Player wurde die Ribbon-Obrefläche eingeführt.
  2. Der neue Player verfügt über eine Brennfunktion.
  3. Ganz unten finden Sie die Steuerelemente für Vor- und Rücklauf sowie für das Abspielen und Stoppen einer Wiedergabe.

Auch der folgende Tipp könnte Sie interessieren: Starten Sie Windows mit Ihrer Lieblingsmelodie

Zurück zur Übersicht