Nutzer Login
E-Mail-Newsletter

Erfahren Sie als Erster sobald es Neuigkeiten, Updates und Sicherheitshinweise zu Windows 7 gibt. Der kostenlose Newsletter Windows Secrets verrät Ihnen, was wichtig für Sie ist. Sie erhalten zusätzlich gratis Tipps & Tricks zum effizienten Umgang mit Windows 7.

Directory Snoop: Retten Sie Ihre gelöschten Daten

Directory Snoop

Was weg ist, ist weg? Von wegen! Directory Snoop stellt Daten wieder her, die von der Festplatte gelöscht wurden - sei es irrtümlich oder infolge eines Virenbefalls, eines Uninstallers oder fehlerhafter Software.

Das Tool kann NTFS- und FAT-Dateisysteme bearbeiten. In NTFS sind die meisten Windows-Laufwerke formatiert. Das FAT-Dateisystem ist auf USB-Sticks bzw. Einsteckkarten für Digitalkameras üblich. Im nachfolgenden Beispiel soll eine Datei gerettet werden, die versehentlich auf einem Windows-Laufwerk (NTFS) gelöscht wurde. Um die Daten mit diesem Programm zu rekontruieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Doppelklicken Sie auf das Desktop-Symbol DS-NTFS oder starten Sie das Programm durch einen Klick auf Start - Alle Programme - Directory Snoop - NTFS-Module.
  2. Klicken Sie auf OK, damit können Sie das Programm 25-mal kostenlos benutzen.
  3. Wählen Sie das Laufwerk aus, auf dem sich Ihre gelöschten Dateien befinden. Installieren Sie dafür ggf. im nächsten Fenster den angebotenen Treiber.
  4. Doppelklicken Sie auf den Ordner, der die gelöschten Dateien enthält. Alle gelöschten Dateien werden in roter Farben angezeigt.
  5. Um die Dateien wiederherzustellen, markieren Sie diese und klicken auf die Schaltfläche Undelete.
  6. Wählen Sie den Ordner aus, in dem die ausgewählten Dateien gespeichert werden sollen, und klicken Sie auf Speichern.

Zur optimalen Datensicherung bietet Ihnen zusätzlich der Tipp "Sichern Sie Ihre wertvollen Daten automatisch" interessante Informationen.

Zurück zur Übersicht