Nutzer Login
E-Mail-Newsletter

Erfahren Sie als Erster sobald es Neuigkeiten, Updates und Sicherheitshinweise zu Windows 7 gibt. Der kostenlose Newsletter Windows Secrets verrät Ihnen, was wichtig für Sie ist. Sie erhalten zusätzlich gratis Tipps & Tricks zum effizienten Umgang mit Windows 7.

So retten Sie gelöschte oder versehentlich überschriebene Dateien

Leser Richard M. aus Freiburg hatte ein Problem mit einer wichtigen Word-Datei. Er hatte das Dokument geöffnet, überarbeitet und statt mit Speicher unter das Original zu sichern, klickte er auf Speichern. Damit war die ursprüngliche Version natürlich überschrieben.

Kein Problem, klärten wir ihn auf, denn in Windows 7 können Sie gelöschte oder versehentlich überschriebene Dateien mit einer Schattenkopie wiederherstellen. Die Vorgängerversionen werden von Windows 7 automatisch über einen Teil des Wiederherstellungspunktes gespeichert.

Wollen Sie eine verloren geglaubte oder überschriebene Datei wiederherstellen, öffnen Sie den Windows Explorer und klicken Sie die Datei mit der rechten Maustaste an. In den Eigenschaften wechseln Sie auf das Register Vorgängerversion und erhalten hier eine Auswahl der Sicherungen.

Markieren Sie die Datei, die Sie wiederherstellen wollen, und klicken Sie auf Wiederherstellen.

Beachten Sie die Möglichkeiten der Rücksicherung. Eine Vorgängerversion können Sie

  • an anderer Stelle wiedererstellen oder
  • in den alten Zustand zurückversetzen, indem Sie die aktuelle Datei überschreiben.

Die Schattenkopien basieren auf Wiederherstellungsspunkten. Diese Funktion muss also aktiviert sein.